Arbeiten in der Nordbahn gGmbH Werkstatt für behinderte Menschen

Nordbahn gGmbH, Schönfließ

Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Oberhavel Süd ist Mitgesellschafter der Nordbahn gGmbH Werkstatt für behinderte Menschen in Schönfließ.

Die Nordbahn gGmbH ist durch die Bundesagentur für Arbeit anerkannt und bietet Menschen mit Behinderung, die nicht, nicht mehr oder noch nicht auf dem ersten Arbeitsmarkt vermittelt werden können, Arbeit an. Zudem gibt es für den Kreis der noch-nicht-werkstattfähigen Personen einen Förder- und Bildungsbereich unter dem verlängerten Dach der WfbM.

Zurzeit sind annähernd 400 Menschen mit zumeist geistiger oder psychischer Behinderung in die Nordbahn gGmbH eingegliedert.

Nahezu alle von der Lebenshilfe Oberhavel-Süd e.V. betreuten Menschen, wählen diese Werkstatt für den persönlichen Mittelpunkt in ihrem Arbeitsleben.

Der Weg in die Nordbahn gGmbH führt zumeist über einen Kontakt mit dem Begleitenden Dienst.

Kontaktinformationen:

Frau Ruth Klawohn
Telefon: 033056-838-14
E-Mail: r.klawohn@nordbahn-ggmbh.de

Frau Anke Netzband
Telefon: 033056-838-15
E-Mail: a.netzband@nordbahn-ggmbh.de

Herr Hinrich Brandt
Telefon: 033056-838-50
E-Mail: h.brandt@nordbahn-ggmbh.de

Internet:
www.nordbahn-ggmbh.de

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Oberhavel Süd

Geschäftsstelle
Lehnitzstraße 30
16515 Oranienburg
Tel.: 03301-6 77 44 0
Fax: 03301-6 77 44 99
Email: info@lh-ohv.de
© 2018 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Oberhavel Süd